Über Iyengar-Yoga

Die Bedeutung des indischen Sanskritwortes „yoga“ ist Verbindung. Yoga-Übungen sollen den Körper mit dem Geist verbinden, die Bewegung mit dem Atem und das Bewusstsein mit dem Universellen. Iyengar-Yoga gehört in die Kategorie des so genannten Hatha-Yogas. Die Bedeutung von „hatha“ ist „Sonne-Mond“ – die Verbindung der männlichen und der weiblichen Energie.

Read More

In Gedenken an BKS Iyengar

Die Welt trauert um den vor einem Monat verstorbenen Yoga-Guru BKS Iyengar. International widmeten die etablierten Zeitungen und Magazine seinem Ableben Titelgeschichten und ausführliche Nachrufe. Er „stellte die Welt auf den Kopf“ titelte Die Welt, „und er verhalf der westlichen Gesellschaft zu mehr Entspannung“. Die deutsche Yoga-Lehrerin Rita Keller betont in einem Interview mit der Webseite Yoga-Easy, dass es Iyengar gelang, „dem Yoga das „Okkulte“ und Sektenhafte zu nehmen und ihn so für alle Menschen – unabhängig von ihrem religiösen oder auch politischen Hintergrund – zugänglich zu machen.“ Der Stern zitiert das Lebensmotto Iyengars: „Lebt fröhlich und sterbt erhaben“. Bereits 2004 wurde Iyengar vom Time-Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gekürt. Ein ausführliches Porträt des Yoga-Genies findet ihr im Yoga-Journal.

Read More

BKS Iyengar ist am 20. August 2014 im Alter von 95 Jahren gestorben

BKS Iyengar, der BegrŸünder der Yoga-Richtung, die auch wir im Gelben Haus unterrichten, ist am 20. August 2014 im Alter von 95 Jahren gestorben. Iyengar-Yoga wird heute von zertifizierten Lehrern in 70 LŠändern der Welt unterrichtet. Die BŸücher von BKS Iyengar sind in 13 Sprachen erschienen, und sein Institut ist seit Jahrzehnten die Bildungs- und PilgerstäŠtte von Iyengar-Lehrern auf der ganzen Welt gewesen. Der Erfolg von Yoga im Westen ist nicht zuletzt BKS Iyengar zu verdanken. Bellur Krishnamachar Sundararaja (BKS) Iyengar kam 1918 als elftes Kind einer verarmten Brahmanen-Familie im sŸüdindischen Karnataka zur Welt. Bevor er als Kind Ÿber seinen Schwager, den gro§en Tirumalai Krishnamacharya (Vater des modernen Yogas) mit Yoga in BerŸührung kam, hatte er Tuberkulose, Typhus und Malaria Ÿüberlebt – Yoga rettete nach eigenen Angaben sein Leben. Iyengar wurde als Teenager zum MeisterschŸüler Krishnamacharyas, der ihn frŸüh auf eigene Pfade, in die Stadt…

Read More